Theater und Performance für junges Publikum

Die schallundrauch agency wurde von Gabriele Wappel und Janina Sollmann 2003
in Wien gegründet und realisiert hauptsächlich Produktionen im Bereich Theater,
Tanz und Performance für junges Publikum.
Die Stücke und Performances entstehen im Probenprozess
aus einer autofiktiven Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Thema
und verbinden Tanz, Live-Musik und Storytelling.
Szenenfoto aus Parole Haifisch, Foto: Theresa Pewal
KünstlerInnen unterschiedlichster Sparten werden für die jeweiligen Projekte zur
Zusammenarbeit eingeladen. Die meisten unserer Premieren finden im
Dschungel Wien im Museumsquartier statt, wir touren mit unseren Stücken und
sind auch bei zahlreichen Festivals immer wieder zu Gast.
Unsere Performances und Stücke greifen vielseitige Themen auf
und finden in den verschiedensten Ereignissen Gestalt:
Bühnenstücke, Straßenperformances, Wohnzimmererlebnisse,
Pannenbusfahrten, lebendige Museen, Flashmobs,
Picknickperformances, bekrabbelbare Performances,
story-telling nach Sanduhrtaktung…

„Irgendwo zwischen biografischer Authentizität und Fiktion, dem
Ausstellen der Herstellungsweise und den dann doch verzaubernden
Bildern…“
Theresa Luise Gindlstrasser, junge Kritik, über Montag am 25.11.2019
Hier geht es zum Manifest der schallundrauch agency!
Besuch uns auch im Dschungel oder lern unten unser Team kennen!
Foto: Theresa Pewal

JANINA SOLLMANN 

wurde 1975 in Linz geboren, ist dort aufgewachsen, dann weit gereist und lebt heute mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Wien Meidling. Sie studierte Pädagogik für Modernen Tanz am Konservatorium der Stadt Wien sowie deutsche und hispanische Philologie an der Universität Wien, an der Universitat Autònoma in Barcelona und an der UNAM in Mexiko City. Als Workshopleiterin und Lehrerin arbeitet sie mit Jugendlichen an zahlreichen Kunstprojekten (z.B.: Hunger, WUK 2005, Verpeace dich, SBW 2011, Mord auf der Topinambur, Purkersdorf 2013, Im falschen Film, Dschungel Wien 2014), als Performerin tanzte sie in unterschiedlichen Produktionen (z.B. This is a man, Lindsey Drury, SoloDuoFestival Budapest 2008). Gründete 2003 gemeinsam mit Gabriele Wappel die schallundrauch agency und arbeitet dort in den Bereichen Künstlerische Leitung, Konzept, Inszenierung, Choreografie und Performance. Bei den Kleinkindproduktionen „Ball, Baum, Taube“, „Giraffen summen“ und „Große Sachen“ hat sie Regie geführt. Zuletzt war sie bei „Björn ohne Bretter“ und bei „Parole Haifisch“ auf der Bühne.

Foto: Theresa Pewal

GABRIELE WAPPEL
künstlerische Leitung
geboren in Wien, studierte am Konservatorium der Stadt Wien Pädagogik für Modernen Tanz, Fidelio Preisträgerin 2003. Als Tänzerin arbeitete sie unter anderem für Mathilde Monnier, Staatsoper Wien und die Neue Oper Wien, als Choreografin für Chor der Opera, Nantes/Angers und der Neuen Oper Wien. Sie leitet seit 2003 gemeinsam mit Janina Sollmann die schallundrauch agency. Gabriele Wappel coacht Theater- und Performanceprojekte von und mit Jugendlichen und Studierenden (zuletzt ZIS Holzhausergasse, MUK Wien, RG Anton Krieger Gasse).

LENA OBENAUS
Organisation, Presse, Webauftritt
in Wien geboren und aufgewachsen. Studiert Kulturmanagement an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Seit 2021 in den Bereichen Organisation, Webauftritt, Social Media und Presse bei der schallundrauch agency tätig.

MARTIN WAX
Workshops, Performance
Geboren und aufgewachsen in Regensburg. Hatte seit seiner Kindheit mit Musik (Klavier, Flamenco, Orchester, Big Band) und Bewegung (Schauspiel, Tanz, Judo, Kung Fu, Bühnenkampf) zu tun. Studierte an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) zeitgenössische Tanzpädagogik. Auftritte und Performances ua. mit Willi Dorner, Tomohiko Kyogoku, Alexandra Karabelas, schallundrauch agency. Arbeitet seit Sommer 2016 bei der schallundrauch agency im Bereich Workshops und Zusammenarbeit mit Schulen.

MICHAEL HALLER
Bühnenbild, Performance und Stückentwicklung
studierte Szenographie an der Akademie der Bildenden Künste Wien. Mitarbeit an
internationalen Produktionen in den Bereichen Sprechtheater, zeitgenössischer Tanz,
Performance, Oper, Ballett, Kleinkunst und Video. Lebt und arbeitet seit 2007 als freischaffender
Bühnenbildner, Performer, Musiker und Theaterschaffender in Wien. Gründete zusammen mit Katharina Vana den Verein Quersinn und mit Harald Sickha das Performancekollektiv Bekannte
Lieder#. Gründungsmitglied der Band Fichtenharz.
Seit 2009 bei der schallundrauch agency.

 

SILVIA AUER
Raum, Technik und Licht
macht Raum und Licht für zahlreiche Projekte mit unterschiedlich künstlerischem Ansatz; Gastauftritte im In-und Ausland, Teilnahme an Festivals; Technische Leitung am Theater und in nichttheatralen Räumen. Zusammenarbeit mit Gruppen der freien Theater-, Performance- und Tanzszene, u.a. mit Kunstoff Kollektiv, Theater ohne Grenzen, ZeitPunktLesen, Homunculus Company; Leitung von Workshops in Bühnenlicht, Raum & Lichtgestaltung. Seit 2003 bei der schallundrauch agency.

JASMIN STEFFL
Performance
geboren in Wien 1999. Abschluss des Bachelorstudiums Zeitgenössischer und Klassischer Tanz an der Musik und Kunst Universität Wien, mit einem Auslandsjahr an der Acadamy of Theatre and Dance in Amsterdam. Lehrkraft im Bereich zeitgenössischer und moderner Tanz für Kinder und junge Erwachsene. Seit 2012 tätig als Performerin, Choreografin und Regieassistenz vorwiegend in Österreich und Deutschland. 2020 Mitwirkende im Stück „Original“ zusammen mit der schallundrauch agency.

LAWRENCE RITCHIE
Performance
Geboren und aufgewachsen in Wien und im Weinviertel.
 Auseinandersetzung mit Kampfkunst, Tricking und Akrobatik seit frühen Jahren, ab 18 Jahren als Pädagoge für Bewegung und Akrobatik sowie als Choreograph in verschiedensten Kontexten tätig (zuletzt Workshops und Performances in Flüchtlingslagern mit der Karawane der Menschlichkeit).
 Studium für Medienkunst sowie künstlerischen Film in Wien. Langjährige Auseinandersetzung als freischaffender Künstler in den Bereichen Musik und Film. 
Seit 2020 intensive Beschäftigung mit Contemporary Tanz und Kontakt Improvisation.
 Gründer des Bewegungs- und Performance-Kollektivs Arashi Movement.

OTTILIA GAUREAN
Regieassistenz
ist in Siebenbürgen, Rumänien geboren, trainierte viele Jahre verschiedene Tanzstile, wie Ballett, Jazz Dance, Modern und Contemporary Dance. Sie lebt seit 1996 in Wien, absolvierte Pädagogik für Modernen Tanz  an der  Musik und Kunst  Privatuniversität der Stadt Wien(MUK), sowie Klavier Konzertfach, und Klavierkammermusik an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien. Seit 2009 ist sie neben der Tätigkeit als Tanzpädagogin für Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene an verschiedenen Kindergärten und Musikschulen,  auch als Tänzerin und Choreografin aktiv  (Theater Brett, Dschungel Wien, Tanzquartier Wien in Österreich sowie in Ungarn MU Theater, Budapester Tanztheater). Gründete 2007 die Moderne Tanzgruppe, GodArt Tanztheater beim Wiener Ungarischer Kulturverein. Im Jahr 2009 war sie Preisträgerin (Jury- und Publikumspreis) beim Internationalen SoloDuo Tanz Festival in Budapest.

Afra Kirchdorfer
Kostüm
ist seit 2009 Damenschneidermeisterin und beschäftigte sich zwischen 2008 und 2011 intensiv mit ihren eigenen Modelabel. 2016 hat sie an der Univ. f. angewandte Kunst Textiles Gestalten und Kunst und Kommunikation auf Lehramt abgeschlossen und unterrichtet seit dem. Ab 2013 nimmt sie an Gruppenausstellungen in Wien und anderen Städten in Europa teil und arbeitet immer wieder als Kostümbildnerin. Innerhalb ihrer künstlerischen Arbeit und Forschung interessieren sie Formfindungsprozesse und komplett autonome Produktionsstrukturen.

ELINA LAUTAMÄKI
Performance, Stückentwicklung, Gesang
geboren 1986 in Finnland. Dort Studium in Pop&Jazz-Gesang, Querflöte, Klavier und Musikpädagogik. Mitwirkung in zahlreichen Ensembles. Während ihr Austauschjahres 2009-2010 in Salzburg erster Kontakt zu zeitgenössischem Tanz und Performance. Seit 2011 lebt und arbeitet als Performerin und Pädagogin in Wien. Magisterstudium in Musik- und Bewegungspädagogik in der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Training/Weiterbildung in zeitgenössischem Tanz und Urban Styles.

Foto: Theresa Pewal

SEBASTIAN RADON
Performance, Musik und Workshops
geboren 1989 in Wien; seit 2011 Studium der Gesangspädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien; seit 2007 zahlreiche Theaterimpro-Workshops bei Michaela Obertscheider und Keith Johnstone; Musik, Schauspiel, Performance und Tanz in folgenden Produktionen: Lumpazivagabundus (Salzburger Festspiele / Burgtheater Wien); Hysterikon (Junge Burg/Burgtheater Wien); Da Saund of Music (schallundrauch agency); Mim Zug (schallundrauch agency); My Secret/My Fear (company homunculus); Fight Night (company homunculus); Hund.Frau.Mann. (Theater am Weinberg); Estelle das Musical (Ronacher); Sänger und Frontmann der Eventband After Teatime; Gründer, Songschreiber und Sänger des Duos Wiener Blond. Seit 2014 Darsteller, Musiker und musikalischer Coach bei der schallundrauch agency.

LENA MAYA TUREK
Regieassistenz und Performance
Geboren und aufgewachsen in Wien. Auseinandersetzung mit diversen Tanzstilen seit jungen Jahren (Hip Hop, Salsa, Authentic Movement, Flying Low, Gaga, Contact Improvisation, Play Fight). Langjährige
Erfahrung in der spiel- und tanzpädagogischen Arbeit mit Gruppen und Unterrichten von Kindern und Jugendlichen in Österreich, Costa Rica und Guatemala. Tanzpädaogikausbildung in Wien und „Community Dance“ Lehrgang am Trinity Laban Konservatorium in London.  Seit 2018 arbeitet sie als
freiberufliche Tanzpädagogin und Tänzerin in Wien, unter anderem für den ÖSV an Schulen und Kindergärten. Für schallundrauch arbeitet sie im Stück „Esel“ als Regieassistentin und Performerin.
 

SASCHA BECKER
Performance
ist bei Düsseldorf aufgewachsen und studierte Sprechkunst und Sprecherziehung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Er ist Dozent für Stimme und Sprechen (MUK) und als Stottertherapeut und Sprecher tätig. Seine künstlerische Tätigkeit umfasst zahlreicheMitwirkungen in Projekten mit nationalen und internationalen Künstler*innen. 2014-2018 war er ständiges Ensemblemitglied des Serapions Ensemble im Odeon Theater Wien und bei “Lottaleben – Performance für junges Publikum“. Bei der Produktion Die Wetterküche als „Herausragende Produktion für Kinder“ für den STELLA.Darstellende.Kunst Preis 2015 nominiert. Auftritte u. a. im Dschungel Wien, Szene Bunte Wähne in Horn, Schäxpir Festival in Linz.

Seit 2014 Sprecher, Sprechcoach und Darsteller bei der schallundrauch agency.

Foto: Theresa Pewal

RENÉ FRIESACHER
Performance
wurde 1989 in Wien geboren. Seine gesangliche Ausbildung absolvierte er von 1999 bis 2003 bei den Wiener Sängerknaben. Begann mit seinem 17. Lebensjahr mit Tanzunterricht (Gesellschaftstanz) und war später Mitglied in einem Tanzsportverein. Studiert Zeitgenössische Tanzpädagogik an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK), ist nun als freischaffender Tänzer und Tanzpädagoge tätig und ist neben der künstlerischen Tätigkeit im Tanzsport in den Lateinamerikanischen- sowie Standard-Tänzen als Turniertänzer und Trainer aktiv.

Foto: Robert Krenker

CECILIA KUKUA 
Performance
lebte von ihrer Geburt bis zu ihrer Matura in Südtirol. Sie studierte Schauspiel teils in Innsbruck, teils in Bruneck (IT) und absolvierte die Bühnenreifeprüfung in Wien, wo sie seit 2014 lebt. Ihre Engagements führten sie unter anderem ans Deutsche Theater in München, ans TAK in Liechtenstein, ans Stadttheater in Bruneck und an die Deutsche Bühne in Ungarn.
Am Dschungel Wien spielte sie bereits in der Performance “Quartier 2030 – Die Stadt sind wir” und in dem Stück “Medeas Töchter”. Sie gab auch diverse theaterpädagogische Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Zu schallundrauch brachte sie 2020 der Wunsch, Gesang, Tanz und Spiel miteinander zu vereinen.

ŠIMON VOSEČEK
Musikalische Leitung, Performance und Stückentwicklung
Geboren in Prag. Tanzausbildung ab 5 Jahren, Klavier- und Orgelunterricht. Kompositionsstudien am Prager Konservatorium und an der Wiener Musikuniversität. Seit dem Abschluss 2008 freiberuflich unterwegs als Komponist, Performer, Chansonnier, Lehrer und Handwerker. Bei der schallundrauch agency arbeitet er seit 2012 in den Bereichen Musikalische Leitung, Performance und Stückentwicklung.

JULES LAZARE MEKONTCHOU
Performance
Geboren in Kamerun, lebt und arbeitet derzeit in Wien. Entwickelte verschiedene selbst choreographierte Stücke mit afrikanischem und zeitgenössischem Tanz. Mitchoreograph in der Theaterproduktion „Wagner“ in der Regie von Paulus Manker und in der Produktion von Tanz*Hotel:Soliman *Revisited im Odeon. Leiter zahlreicher Kurse und kreativer Workshops für Kinder und Erwachsene. Zudem ausgebildeter Kindergartenassistent. Für die schallundrauch agency war in “Mim Zug”, in “Björn ohne Bretter” und in der Kleinkind – Trilogie („Giraffensummen“, „Ball, Baum, Taube“, „Große Sachen“) als Tänzer, Performer und Musiker auf der Bühne.

Foto: Lennart Scholz

RALF PETERSEN
Presse, Produktion
Student der Sprachkunst an der Universität für Angewandte Kunst Wien, lebt und arbeitet da und u.a. als Dramaturg des Instituts für theatrale Angelegenheiten in Deutschland. Arbeitet seit 2019 in den Bereichen PR, social media, Textarbeit und Produktion bei der schallundrauch agency.

ralfpetersen.info

THERESA SEITS
Studium der Rhythmik/Musik- und Bewegungspädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Langjährige Erfahrungen in klassischen Chören und Ensembles, sowie mehrjähriges Mitglied der Wiener Band Café Olga Sánchez. Seit 2018 musikalische Leitung des selbstorganisierten Nobelchores. Neben verschiedenen pädagogischen Tätigkeiten im Bereich Musikvermittlung, in Performanceprojekten tätig. Wirkt 2020 als musikalische Leitung und Regieassistenz für die schallundrauchagency-Produktion ‚Original‘ mit.

VERENA PRUKA
Performance und Stückentwicklung, Gesang
Musikerin, Sängerin und Lehrerin in Wien. Studierte P.P.P., Bewegung und Sport an der Universität Wien und zwei Jahre in der berufsbegleitenden Ausbildung im ChladekⓇ-System. Musikalische Zusammenarbeit mit Circus Kaos, Peter Herbert, Wolfgang Mitterer, Melissa Coleman, Ulrich Ellison, Karl Ritter, Otto Lechner, Pamelia Kurstin, Ernst Wally und der Lichtdesignerin Victoria Coeln. Eigene Cd Produktionen unter dem Künstlernamen „ena“. (www.enasmusik.at)

Foto: Linnea Jänen

UNA WIPLINGER
Performance, Gesang, Stückentwicklung
BA in Musik-und Bewegungspädagogik/Rhythmik an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien. Ausgebildete Klavier- und Gesangspädagogin. Lehrtätigkeit in den Bereichen zeitgenössischer Tanz und Theater für Kinder und Erwachsene. Künstlerische Tätigkeit als Musikerin, Komponistin, Performerin und Choreographin. Mitbegründerin des Künstlerkollektivs TextilTanz. Studiert derzeit MA in Musik-und Bewegungspädagogik in Wien. Una Wiplinger arbeitet seit 2015 in den Bereichen Performance, Gesang, Stückentwicklung bei der schallundrauch agency. Sie war in der Kleinkind – Trilogie („Giraffen summen“, „Ball, Baum, Taube“, „Große Sachen“) als Performerin und Musikerin auf der Bühne.

ONEKA VON SCHRADER
Performance, Stückentwicklung, Gesang
ist Studierende an der SNDO Amsterdam, hat als Performerin bei Karl Wozek, J. Matzat, kam.bium, quersinn mitgearbeitet und mit der Tanzkompanie Quivive bei sbw-Offspring 2007 den 1. Preis für die Produktion „geheimlich“ sowie den Jungwild Nachwuchspreis 2007 für „romanced“ gewonnen.
Studiert am SNDO in Amsterdam.

Foto: Luis Zeno Kuhn
MARCO PAYER
Performance
lebt und arbeitet zurzeit in Wien und Kopenhagen.
Im Alter von 16 Jahren begann er seine erste Unterrichtserfahrungen im Bereich Breaking zu sammeln, und ist seither als Pädagoge, Tänzer und Organisator im Bereich der Hip-Hop Kultur tätig.
Mit 21 Jahren entdeckte er seine Passion für Contemporary Tanz und Performance und startete seine Laufbahn mit ersten Engagements (u.a.   schallundrauchagency) sowie das Studium für Zeitgenössische Tanzpädagogik an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien.
Während des Studiums unterrichtete er bereits kreativen Kindertanz ( Tanzwerkstatt Wien),  und Breaking (* Tanzhotel). Weitere Performances mit der schallundrauchagency  entstanden, unter anderem das Stück   Rauchpause, einem Stück für Kinder und Jugendliche, welches im  Dschungel WienSchäxpir Festival und Szene bunte Wähne Festival aufgeführt wurde.  Mit dem Abschluss des Studiums an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien nahm er weitere Engagements an und tanzte für die Choreographin   Karolin Verlinden  bei der Produktion PLAY (Co-Produktion der Theater   Dschungel Wien  und   hetpaleis  Antwerpen), arbeitete mit dem   kollektiv   kunststoff  am Stück   Wann ist morgen?  sowie mit der   Hungry sharks Company am Stück   Zeitgeist

ANNA PANZENBERGER
Kostüm, Bühne und Ausstattung
Ausbildung zur Modistin an der Modeschule Hetzendorf,  studierte Textil/Kunst und Design an der Kunstuniversität Linz und Bühnen-und Filmgestaltung an der Universität für angewandte Kunst. Beschäftigt sich mit Kopfzeug, Zeichnung und Textilien aller Art, sowie mit Arbeiten an diversen Theatern (Seefestspiele Mörbisch, Schauspielhaus Wien). Seit 2006 Kostümbild für die schallundrauch agency („Nashörner“,  „Da Saund of Music“, „Ball, Baum, Taube“) und Bühnenbild („Große Sachen“) Sie hat das bekannte schallundrauch – Forellenkostüm erschaffen.

HARALD SICKHA
Performance und Pädagogik
ist selbständig Theaterschaffender, Kunsttherapeut i.A. & u.SV in der Ausbildung zum Kunsttherapeuten Fokus auf darstellende Kunst (Kathy Tanner). Workshopleiter an Schulen, Jugendzentren und in der Erwachsenenbildung.
Seit 2007 bei schallundrauch agency.

DEVI SAHA
Kostüm
ist seit 1998 freischaffend als Modistin und Kostümbildnerin tätig. Kostüme kreierte sie u.a. für Neue Oper Wien, Max Reinhardt Seminar Wien, Schauspielhaus Basel, Märchensommer NÖ, Schauspielhaus Graz, Dschungel Wien, Landestheater Coburg, Tanz*Hotel. Anfertigungen für Vereinigte Bühnen Wien, Bundestheater Wien sowie Werbeproduktionen. Seit 2014 unterrichtet sie in der Modeschule Wien/ Hetzendorf Modell-Modisterei Werkstatt.
www.devisaha.com

BARBARA CLARA RECHEIS Performance, Stückentwicklung und Gesang Freischaffende Sängerin, Performerin und Pädagogin. Studium der Musik/Bratsche an der Kunstuniversität Graz, sowie Gesang und Musikwissenschaft in Wien. In ihrem Bühnenleben widmet sie sich vor allem der Alten Musik und dem Musiktheater, sowie spartenübergreifenden Performance-Projekten und war Mitglied von verschiedenen Orchestern und Chören.